Hauptmotiv Wohnen1 Hauptmotiv Wohnen2 Hauptmotiv Wohnen3 Hauptmotiv Wohnen4

Wohnen & Lebensgestaltung

Vorlesen

Selbstständig, aber nicht allein (ge)lassen – so möchten Menschen mit Behinderung leben, dass wünschen sich auch Angehörige. 

Unsere Assistenzangebote zum Wohnen eröffnen Chancen für ein eigenständiges Leben und Angehörigen die Möglichkeit, ihre Familienmitglieder beruhigt in eine gesicherte Zukunft zu entlassen.
 

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Weitere Informationen

Freudentränen über Leergutspende – EDEKA Pesch überreicht 500 Euro an Vitus Frauengruppe

Vorlesen

„Wir sind heute hier, weil unsere Kunden so großzügig Leergutbons gespendet haben“, erklärte Daniel Pesch, Inhaber des Edeka Pesch in Haselünne. Insgesamt sind durch die Aktion 382,70 Euro zusammengekommen. Pesch stockte diesen Betrag auf, sodass die Frauengruppe sich über 500 Euro freuen kann.

Die Frauengruppe in Haselünne besteht seit sechs Jahren. Die Selbsthilfegruppe – unter der Leitung von Vitus Sozialpädagogin Christin Kalmer – setzt sich hauptsächlich aus Frauen mit Behinderung zusammen. „Wir treffen uns einmal im Monat und besprechen viele typische Frauenthemen“, verriet Kalmer. Es finden aber auch Koch- und DVD-abende statt oder kürzere Ausflüge an den Haselünner See oder in die nähere Umgebung. Ganz besonders freuen sich die Frauen, wenn sie Ausflüge weiter weg unternehmen. Beim nächsten Treffen steht eine Shopping-Tour nach Lingen auf dem Programm, erzählten die Gruppenteilnehmerinnen voller Vorfreude. Doch einen Wunsch hat die Frauengruppe schon sehr lange, nur konnte dieser aufgrund fehlender finanzieller Mittel nie erfüllt werden: ein gemeinsamer Tagesausflug.

Mit dem nun überreichten Scheck wird dieser Wunsch wahr. Die Freude über das Geld und die damit verbundene Reise war so groß, dass bei der einen oder anderen Freudentränchen flossen. Die Frauen haben schon zwei mögliche Ziele ausgewählt. Entweder fahren sie zum Weihnachtsmarkt nach Bückeburg oder sie setzen im nächsten Sommer mit der Fähre nach Norderney über. Darüber wollen sie beim nächsten Treffen gemeinsam abstimmen. „Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Kunden des Edeka Pesch, die unseren Ausflug mit ihrer Leergutspende unterstützt haben“, erklärten die Frauen einstimmig.