HM1 HM2 HM3 HM4 HM6 HM7 HM8 HM9 HM10

Willkommen bei Vitus

Vorlesen

Jeder Mensch hat besondere Fähigkeiten und ist eine Bereicherung!

Wir beraten und unterstützen Menschen und ihre Angehörigen auf ihrem individuellen Lebensweg, bieten persönliche Assistenz, leisten Therapie und Prävention und engagieren uns für gemeinsame Lern-, Arbeits- und Lebensräume, damit Teilhabe trotz Einschränkungen und Behinderungen in der ganzen Lebensvielfalt gelingen kann.
Zusammen mit unseren Partnern in gemeindenahen Netzwerken befähigen wir Menschen, möglichst selbstbestimmt neue Perspektiven für ihr Leben zu entwickeln.

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

VITUS - Bunte Vielfalt Mensch

>>mehr

Freizeit und Begegnung

>>mehr
 

ev1.tv der Talk - 50 Jahre St.-Vitus-Werk

>>mehr
 

Video vom Festakt 50 Jahre VITUS

>>mehr
 

ev1.tv - 50 Jahre Vitus (Festakt)

>>mehr

„Inklusion – was ist das?“

Blind Foundation – Song „Inklusion“
>>mehr

Begegnungen

>>mehr (barrierefrei)

Vitus auf Facebook!

Produktion & Dienstleistung

>>mehr
>>mehr
 
>>mehr

MomentMal

Unsere Hauszeitschrift gibt aus unterschiedlichen Perspektiven Einblicke in das Leben rund um Vitus.
MomentMal 01-2016



Jahresbericht 2016

>>mehr



 

„Alltagshelden auf Facebook“

Vitus - Motor für Inklusion

>>mehr

>>mehr

 

Sanierung der Beleuchtung

>>mehr

 





























 

 

Vielfalt als Chance verstehen

Vitus feiert inklusives Fest: Meppen is(s)t BUNT am 18. und 19. August 2018

Vorlesen

Ob Schulfest, offizieller Festakt oder Akademieabende, bereits seit August 2017 feiert Vitus das 50-jährige Jubiläum unter dem Motto „50 Jahre bunte Vielfalt“. Mit einem weiteren Highlight – dem inklusiven Fest – wird Vitus am 18. und 19. August 2018 das Jubiläumsjahr ausklingen lassen. Neben einem kulinarischen Angebot und den Auftritten der Meppener Fensterstimmen am Samstagabend, wird Vitus in erster Linie ein buntes Bühnenprogramm gestalten. >>mehr 

   

 

Meppen is(s)t BUNT: Ein buntes Bühnen Programm stellt u.a. der Vitus Jubiläumscho  

Neuer VW Caddy für das Ambulant Betreute Wohnen

Vorlesen

Das Vitus Ambulant Betreute Wohnen (ABW) begleitet, betreut und fördert als ambulanter Dienst Menschen mit Behinderungen in ihrem eigenen Wohnumfeld. Neben einer Betreuung in den eigenen vier Wänden, stehen für die Kunden auch Beförderungen zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben im Fokus. Gerade Rollstuhlfahrer sind auf den Einsatz eines entsprechend ausgestatteten Fahrzeuges angewiesen. Die Aktion Mensch fördert nun die Anschaffung eines rollstuhlgerechten VW Caddy Maxi mit knapp 27.000 Euro. >>mehr

   
 
Freuen sich über den neuen rollstuhlgerechten VW Caddy Maxi v.l.n.r.: Franziska Schmitz (Kundin Vitus ABW) und Florian Berends (Fachbereichsleitung Vitus ABW)  

Weihnachts- und Adventsmarkt Twist: 1.200 Euro Spende für Vitus

Vorlesen

Gestrickte Socken, Kekse und Marmeladen – selbstgemachte Produkte sind zu Weihnachten besonders beliebt. Auf dem Verkaufsstand von Angelika Ferenci, Thekla Wischnewski und Margita Jansen auf dem Weihnachtsmarkt der Twister Werbegemeinschaft und dem Adventsmarkt der St. Ansgar Kirchengemeinde Twist wurden genau diese Dinge angeboten. So kamen insgesamt 1.200 Euro zusammen, die nun als Spende an Vitus übergeben wurden. >>mehr

   
 
Spendenübergabe: 1.200 Euro kamen auf dem Weihnachtsmarkt der Twister Werbegemeinschaft und dem Adventsmarkt der St. Ansgar Kirchengemeinde Twist zusammen  

Meppener Frauenforum verteilt zum Weltfrauentag Rosen bei Vitus

Vorlesen

Weltweit ist die Diskriminierung von Frauen an der Tagesordnung. In vielen Ländern erfahren Frauen regelmäßig Gewalt und werden von Gesetzes wegen unterdrückt. Auf dieses Ungleichgewicht macht der internationale Frauentag am 08. März aufmerksam. >>mehr

   

 

Die Vertreterinnen des Meppener Frauenforums verteilten Rosen am Vitus Hauptstandort in Meppen  
   

Helen-Keller-Schüler machen Titelhattrick perfekt

Vorlesen

Die Helen-Keller-Schule (HKS) aus Meppen ist zum dritten Mal in Folge norddeutscher Rollstuhlbasketballmeister der Förderschulen. >>mehr

   

 

hintere Reihe (von links): Trainerin Michaela Dulle, Henri Brümmer, Dirk Hanekamp, Trainer Michael Lübbers
mittlere Reihe (von links): Kim Karhoff, Celine Helmer, Maren Poggemann, David Meyer
vordere Reihe (von links): Melody Versteegen, Fabian Ströer
 
   

„Inklusion ist nicht das Sammelbecken für Minderheiten“: Aktivist Raúl Krauthausen beim Vitus Akademieabend

Vorlesen

Ziemlich beste Teilhabe – unter diesem Titel fand der erste Vitus Akademieabend im Meppener Jugend- und Kulturzentrum JAM statt. Durch den Abend führte Moderator Dr. Michael Reitemeyer, Leiter des Ludwig Windthorst Hauses in Lingen. Begleitet wurde die Veranstaltung von der Simultanzeichnerin Janine Lancker von Fliplance sowie der Theatergruppe der Vitus Werkstatt mit ihrem Theaterstück „Gelbe Farbe“. >>mehr

   

 

Raúl Krauthausen, Berliner Inklusions-Aktivist, auf der Bühne im JAM Meppen  
   

Vitus Jubiläums-Neujahrskaffee mit Ludger Abeln

Vorlesen

„50 Jahre bunte Vielfalt“ – das diesjährige Vitus Neujahrskaffee fand im besonderen Rahmen und unter einer Rekordbeteiligung statt: Über 400 Mitarbeitende, Rentner und Ehemalige nahmen an der Veranstaltung im Saal Kamp teil. Durch das Programm führte Moderator Ludger Abeln. Talkrunden zu unterschiedlichen Themen sowie Bild- und Videopräsentationen machten die Veranstaltung zu einem abwechslungsreichen, unterhaltsamen und wertschätzenden Erlebnis. >>mehr

   

 

Iwona Majchrzak, Leiterin Vitus Jubiläumschor, im Gespräch mit Moderator Ludger Abeln  
   

Ehrung der Dienst-/Arbeitsjubilare und Ruheständler

Vorlesen

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Café am Dom in Haren konnte Vitus Geschäftsführer Michael Korden 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum 25-jährigen Arbeits-/Dienstjubiläum und einem Mitarbeiter zum 40-jährigen Dienstjubiläum gratulieren. Darüber hinaus wurden sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter offiziell in den Ruhestand verabschiedet. >>mehr 

   

 

   

Solo & Tutti gibt Weihnachtskonzert im Kossehof

Vorlesen

„Danke sagen“ – das wollte die Musikgruppe Solo & Tutti mit ihrem diesjährigen Weihnachtskonzert im Kossehof Meppen. Eltern, Angehörige, Gruppenleiter und Mitarbeiter, die sich um die Organisation rund um die Auftritte kümmern, begleiten die Gruppe seit nunmehr 17 Jahren. Unter der Leitung von Marlene Bucher und mit Unterstützung von Marianna Fink von der Musikschule des Emslandes, gaben die 16 Musiker Weihnachtslieder zum Besten. >>mehr 

   

 

Stimmungsvoll in den Advent brachte Solo & Tutti die Gäste des Weihnachtskonzertes im Kossehof  
   

Kommunikation mit Gehörlosen

Vorlesen

Unter dem Titel „Kommunikation mit Gehörlosen – Gelingende Kommunikation“ haben Mitglieder des Projektes „Gelingende Kommunikation“ der regionalen Arbeitsgemeinschaft der Werkstätten RAG:WfbM Süd-West eine Broschüre entwickelt.

   

 

   
Die Broschüre richtet sich vorwiegend an Menschen, die bisher keinen Kontakt mit Gebärdensprachlern hatten und sich über die Welt der Gehörlosen informieren möchten, da sie beispielsweise in Zukunft mit einem gehörlosen Menschen zusammenarbeiten. In der Broschüre, die auf der Homepage der Vielfalter „www.teilhabe-experten.de“ zum Download angeboten wird, findet man beispielsweise erste Tipps, Informationen zur Deutschen Gebärdensprache (DGS) sowie den Einsatz von Dolmetschern oder anderen Hilfsmitteln.
 

Vielfalter mit SIGNbox und SIGNmap exzellent im Bereich Bildung

Vorlesen

Gelingende Kommunikation ist eine zentrale Voraussetzung für Teilhabe – Grund genug für den Unternehmensverbund „die Vielfalter“ sich mit der Thematik intensiv auseinander zu setzen. Aufbauend auf den Ergebnissen eines durch das Land Niedersachsen geförderten Projektes der regionalen Arbeitsgemeinschaft der Werkstätten konnten auf der Werkstätten Messe in Nürnberg mit SIGNbox und SIGNmap nun zwei konkrete Produkte vorgestellt werden, die durch die Verbindung von Symbolen und Gebärden bzw. die Übersetzung der Kölner Kommunikationstafel in Gebärden dabei helfen, Kommunikationshemmnisse zu überwinden. Das Engagement wurde von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten durch die Nominierung für den excellent:Preis 2017 in der Kategorie Bildung gewürdigt.

   

 

Freude über die Nominierung für den exzellent:Preis im Bereich Bildung:  Hendrik Dankschat (HHO Osnabrück), Thomas Kolde (LH Grafschaft Bentheim), Heike Bohm (Projekt gelingende Kommunikation), Guido Uhl (HpH Bersenbrück), Michael Korden (Vitus Meppen).  
   
Zu den Vielfaltern gehören: Andreaswerk Vechta, Caritasverein Altenoythe, Christophorus-Werk Lingen, Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück, Heilpädagogische Hilfe Osnabrück, Lebenshilfe Grafschaft Bentheim, Lukas-Heim Papenburg, Vitus aus Meppen.

Weitere Informationen und Bestellung unter www.teilhabe-experten.de.

Mitarbeiten bei Vitus

Vorlesen

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.
 

Witterungsbedingte Ausfälle des Fahrdienstes

Vorlesen

   

 

   
Beachten Sie unsere Hinweise sowie die aktuellen Verkehrsmeldungen des NDR.