Hauptmotiv_Schulische_Bildung_1 Hauptmotiv_Schulische_Bildung Hauptmotiv_Schulische_Bildung_2 Hauptmotiv_Schulische_Bildung_3 Hauptmotiv_Schulische_Bildung_4

Schulische Bildung und Berufsvorbereitung

Vorlesen

Bildung bedeutet Erwerb unterschiedlichster Kompetenzen und ist eine wesentliche Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben.

Dazu gehören neben Wissen und Kulturtechniken (Lesen, Schreiben, Rechnen) auch Schlüsselkompetenzen wie Ausdauer, Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit.

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Berufliche Orientierung

Vorlesen

Um die Jugendlichen bestmöglich auf ihr späteres Berufsleben vorzubereiten, spielen in den letzten Schuljahrgängen der Jakob-Muth-Schule und der Helen-Keller-Schule die berufliche Orientierung und Qualifizierung eine zentrale Rolle. Die Schüler sammeln praktische Erfahrungen in unterschiedlichen beruflichen Tätigkeitsfeldern und entwickeln hierdurch eigene Perspektiven für das Arbeitsleben. Die enge Verknüpfung von theoretischem Unterricht und Praxisanteilen ermöglicht den Jugendlichen eine realistische Selbsteinschätzung und das Erkennen von eigenen Stärken und Potenzialen.

   
 
 
   
Die Praktika in regionalen Betrieben geben den Schülerinnen und Schülern Einblicke und eine Orientierung in die Arbeits- und Wirtschaftswelt. Diese Erfahrungen sind ein wesentlicher Bestandteil in der Entwicklung von beruflichen Perspektiven und der individuellen Berufsqualifizierung.