Hauptmotiv_Schulische_Bildung_1 Hauptmotiv_Schulische_Bildung Hauptmotiv_Schulische_Bildung_2 Hauptmotiv_Schulische_Bildung_3 Hauptmotiv_Schulische_Bildung_4

Schulische Bildung und Berufsvorbereitung

Vorlesen

Bildung bedeutet Erwerb unterschiedlichster Kompetenzen und ist eine wesentliche Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben.

Dazu gehören neben Wissen und Kulturtechniken (Lesen, Schreiben, Rechnen) auch Schlüsselkompetenzen wie Ausdauer, Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit.

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Weitere Informationen

Erlöse der Winterzauber-Ausstellung Haselünne-Lotten bringen 1.500 Euro für Jakob-Muth-Schule

Vorlesen

Neujahrshörnchen, Plätzchen, Marmelade und Brote – auch in diesem Jahr wurde auf dem Stand von Ruth Brügging im Rahmen der diesjährigen Winterzauber-Ausstellung in Haselünne-Lotten wieder viel verkauft. Die Erlöse kommen über den Förderkreis der Jakob-Muth-Schule in Meppen zu Gute. Ein Scheck in Höhe von 1.500 Euro konnte nun an die Schulleiterin der Jakob-Muth-Schule, Martina Melle, übergeben werden. 

   

 

Bei der Scheckübergabe v.l.n.r.: Schulleiterin der Jakob-Muth-Schule Martina Melle und Ruth Brügging  
   
Organisiert wurde die Ausstellung von der Familie von Gescher. Die zauberhafte Kulisse auf dem Rittergut in Haselünne-Lotten bietet den perfekten Rahmen für Außergewöhnliches: Von Perlenschmuck und Krawatten über Dekoration für Haus und Garten bis hin zu Lederwaren und handgefertigtem Porzellan – es wurde wieder viel geboten.

Bereits zum dritten Mal bestückte Brügging einen eigenen Stand, um Geld für die Schüler der Jakob-Muth-Schule zu sammeln. Die zum Verkauf angebotenen Waren wurden von Eltern sowie Lehrern der Jakob-Muth-Schule vorbereitet. „Auch ein paar Freunde haben uns tatkräftig unterstützt“, so Brügging und erklärte weiter: „Meine Tochter Katharina geht selbst zur Jakob-Muth-Schule, daher ist es mir ein besonderes Anliegen, mich für die Vitus Einrichtung zu engagieren.“ Und auch der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft der anderen Eltern und der Lehrer sind groß. Nur so sei es auch in diesem Jahr wieder möglich gewesen, so viele leckere Sachen zum Verkauf anbieten zu können, resümierte die Haselünnerin, die auch Mitglied im Elternrat der Jakob-Muth-Schule ist.

Von dem gesammelten Geld plant Schulleiterin Melle vielfältige Anschaffungen, die auf alle Standorte der Schule verteilt werden sollen: „Von den letzten Erlösen wurden vorrangig Musikinstrumente sowie eine Maschine für die Berufsvorbereitungsstufe gekauft, diesmal haben wir die Schüler gefragt, was sie sich wünschen.“ Die Ideen der Schüler sind vielfältig. So sollen für die Standorte in Haselünne und an der Johannesschule in Meppen Ezy-Roller angeschafft werden, zudem stehen ein Fußball- und ein Basketball-Set auf der Einkaufliste. Die Schüler wünschen sich weiterhin eine Spiel- und Pausenkiste, die Spiele Leitergolf und Wikinger-Schach sowie eine Trommel. „Wir danken allen Eltern und insbesondere auch Frau Brügging für ihr Engagement“, so Melle bei der Scheckübergabe.