Hauptmotiv_Schulische_Bildung_1 Hauptmotiv_Schulische_Bildung Hauptmotiv_Schulische_Bildung_2 Hauptmotiv_Schulische_Bildung_3 Hauptmotiv_Schulische_Bildung_4

Schulische Bildung und Berufsvorbereitung

Vorlesen

Bildung bedeutet Erwerb unterschiedlichster Kompetenzen und ist eine wesentliche Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben.

Dazu gehören neben Wissen und Kulturtechniken (Lesen, Schreiben, Rechnen) auch Schlüsselkompetenzen wie Ausdauer, Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit.

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Weitere Informationen

Ein halbes Jahrhundert… ein guter Grund zum Feiern!

Vorlesen

Das wir mit dem Feiern bereits begonnen haben, lässt sich eindrücklich dem vorangegangenen Artikel entnehmen. Doch die Jubiläumsfeierlichkeiten gingen weiter. Ganz im Sinne des Mottos „50 Jahre bunte Vielfalt“ haben auch wir ein buntes Programm auf die Beine gestellt, das sowohl Spaß als auch Begegnung und Austausch ermöglichte.

Begegnung und Spaß fanden in den Gemeinden statt. Jeder Schüler ist gemeinsam mit Frau Melle in seine Heimatgemeinde gefahren, um den dortigen Bürgermeister zu treffen. Die Schüler konnten viele Fragen stellen, das Rathaus erkunden und den Bürgermeistern und ihren Mitarbeitern zeigen, wie ordentlich gekickt wird. Die Bürgermeister wiederum wissen nun, welche Kinder und Jugendliche ihrer Gemeinde die Jakob-Muth-Schule besuchen.

   
 
Herr Schmitz erklärt die Aufgaben eines Bürgermeisters  
   
 
   
Begegnung und Austausch fanden auch beim „Tag der offenen Tür“ statt. Geladene Gäste aus Kindertagesstätten, Schulen, den Bereichen Politik und Gesundheitswesen erfuhren durch die Mitarbeiter und Schüler mehr über die Jakob-Muth-Schule. Wie wir lernen! Was wir können! Wer wir sind! Welche übergreifenden Angebote wir bieten! Worauf wir vorbereiten! – waren die Aspekte, die anschaulich und informativ dargestellt wurden. Die Schulsprecherin Sophia Klingberg erklärte den Gästen das Konzept der Streitschlichter.
   
 
   
Spaß, Begegnung und Austausch fanden zu guter Letzt beim krönenden Abschluss der Jubiläumswochen statt: auf dem Schulfest. Groß und Klein amüsierten sich prächtig. Die Bilder sprechen für sich!