Hauptmotiv_FF Hauptmotiv_Krippe Hauptmotiv_Spraki_2 Hauptmotiv_HPK Hauptmotiv_Spraki

Kindliche Entwicklung und Familie

Vorlesen

Chancen wahren, Chancengleichheit herstellen von Anfang an – dazu braucht es eine vielfältige individuelle Unterstützung.

Information, gezielte Beratung, Diagnostik, Förderung und Therapie verbessern die Chancen von Kindern und Familien.
 

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Weitere Informationen

„Kunterbunte Farbenwelt“ im Rathaus der Gemeinde Geeste

Vorlesen

Farben haben für Kinder eine besondere Bedeutung. Mit Farbe können sie ihre Gestaltungskompetenz zum Ausdruck bringen. Farben haben aber auch Signalwirkung und helfen dabei, sich in der Welt zu orientieren. Für Kinder ist es also enorm wichtig, sich mit der Farbenwelt auseinanderzusetzen. Dieses Thema haben die Erzieherinnen und Erzieher des Sprachheilkindergartens und Heilpädagogischen Kindergartens in Geeste/Groß Hesepe in Form eines gemeinsamen Kunstprojektes aufgegriffen. >>mehr

   

 

Freuen sich über die bunten Kunstwerke: Die Kinder des Sprachheilkindergartens und Heilpädagogischen Kindergartens in Geeste/Groß Hesepe mit (v.l.n.r.) Helmut Höke (Bürgermeister der Gemeinde Geeste), Jutta Bielke (Leitung Vitus Kindertagesstätten), Steffi Lindner (Vitus Standortleitung) und Michael Korden (Vitus Geschäftsführer)  
   
Bereits seit Anfang 2015 haben die Kinder aus der Schlossgespenstergruppe des Sprachheilkindergartens und der Zaubergruppe des Heilpädagogischen Kindergartens Geeste/Groß Hesepe zusammen mit ihren Erzieherinnen und Erziehern an dem Projekt „kunterbunte Farbenwelt“ gearbeitet. Der Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt: Das Kennenlernen verschiedener Farben, Formen und Maltechniken animierte die jungen Künstler zu neuen Experimenten. Es wurde mit einem Schneeball gemalt, Bilder mit Klangschalen gestaltet oder auch Strohhalmpustebilder erstellt. Neben den Bildern waren die Kinder aber auch handwerklich aktiv. So entstanden beispielsweise ein begehbares „Farbentippi“, farbige Glasflaschen und ein bepflanzter Stuhl. Die Reise durch die Farbenwelt hat bei den kleinen Künstlern wirklich alle Bereiche der Wahrnehmung angesprochen.

Auch die Gemeinde Geeste war von dem Engagement und künstlerischen Talent der Kinder begeistert und stellt nun das Rathaus für die Ausstellung der Kunstwerke zur Verfügung. „Die bunten Kunstwerke bringen eine ganz andere Stimmung in das Rathaus, gerade im dunklen November“, so der Bürgermeister der Gemeinde Geeste, Helmut Höke. Gemeinsam mit Vitus Geschäftsführer Michael Korden und Jutta Bielke, Leitung der Vitus Kindertagesstätten, eröffnete er die Ausstellung. Noch bis Ende Dezember können Interessierte die bunten Kunstwerke im Rathaus der Gemeinde Geeste begutachten. 
   

 

Die ausgestellten Kunstwerke der Kinder fanden großen Anklang im Rathaus der Gemeinde Geeste