Hauptmotiv Freizeit2 Hauptmotiv Freizeit1 Hauptmotiv Freizeit3

Freizeit und gemeindenahe Begegnung

Vorlesen

„Heimat haben“ bedeutet Lebensqualität. Dabei meint Heimat mehr als einen Ort zum Leben: Soziale Kontakte, Teilhabe am gesellschaftlichen Leben lassen Menschen heimisch werden, fördern ihre persönliche Entwicklung und geben ihrem Leben Halt und Würde.

Das gilt selbstverständlich auch für Menschen mit Behinderung, die oft nicht an ihrem Wohnort lernen oder arbeiten, und dennoch am gesellschaftlichen Leben ihrer Gemeinde teilnehmen möchten.

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Lust auf Urlaub?

Vorlesen

Einfach mal wegfahren, etwas anderes erleben, Urlaub und Ausflüge in der Gruppe – unser umfangreiches Angebot an Ausflügen und Urlaubsreisen bietet dafür Gelegenheit. Während der Urlaubsreisen und Ausflüge garantieren wir, wenn notwendig, die Pflege, Betreuung und Aufsicht.

   
 
   
Das Angebot umfasst mehr als 40 verschiedene Tagesausflüge und Urlaubsreisen im In- und Ausland. Bei hoher Nachfrage werden entsprechende Reisen auch mehrfach angeboten. Wir suchen Ziele aus, die sich ganz auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung eingerichtet haben.
   
 
   
Kosten für Pflege und Betreuung können über die Pflegestufe (Verhinderungspflege nach §39 oder zusätzliches Betreuungsgeld nach §45 SGB XI) abgerechnet werden. Die Fahrtkosten und die Kosten für Unterkunft und Verpflegung müssen privat gezahlt werden.
Bei einem großen Pflegebedarf können die Kosten für einen Urlaub sehr hoch werden. Für diese Fälle wurde eigens der Arbeitskreis „Freizeit und Begegnung“ gegründet. Hier können auf Antrag Zuschüsse gewährt werden, damit die Kosten für Einzelpersonen nicht unverhältnismäßig hoch werden.
Alle Veranstaltungen finden Sie im Angebotsheft "Urlaub, Freizeit & Begegnung", das jeweils im Spätherbst mit neuen Angeboten erscheint.