Hauptmotiv Freizeit2 Hauptmotiv Freizeit1 Hauptmotiv Freizeit3

Freizeit und gemeindenahe Begegnung

Vorlesen

„Heimat haben“ bedeutet Lebensqualität. Dabei meint Heimat mehr als einen Ort zum Leben: Soziale Kontakte, Teilhabe am gesellschaftlichen Leben lassen Menschen heimisch werden, fördern ihre persönliche Entwicklung und geben ihrem Leben Halt und Würde.

Das gilt selbstverständlich auch für Menschen mit Behinderung, die oft nicht an ihrem Wohnort lernen oder arbeiten, und dennoch am gesellschaftlichen Leben ihrer Gemeinde teilnehmen möchten.

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Ansprechpartnerin


Christine Schütte
Kontaktstelle "Gemeindenähe"
Ludmillenstraße 9
49716 Meppen
Tel.: 05931 4955752

Bewegte Kirche

Vorlesen

Eine Kirche, die sich auf Menschen zu bewegt – das ist unser Kapellenmobilé, ein mobiler Kirchen- und Erfahrungsraum für Menschen mit und ohne Behinderung. Ausgestattet mit liturgischen Materialien und Bildern gibt sie Raum für Begegnung, Ruhe und Besinnung, aber auch für Experiment und Abenteuer.
Einst als Messestand genutzt, nimmt die mobile Kapelle nun ihren Weg zu den Menschen – an den verschiedenen Standorten der Vitus Einirchtungen und gerne auch darüber hinaus.

   
 
   
In unserer Holzabteilung der Werkstatt wurde der ausgediente Messestand so umgebaut, dass er als rund 30 Quadratmeter großer wabenförmiger Raum aufgestellt und gleichzeitig auch als Bühne genutzt werden kann. Zwei Rednerpulte für „Fußgänger“ und Rollstuhlfahrer, religiöse Bilder des Sögeler Künstlers J. Domning, der eigens für das Kapellenmobilé zum Pinsel griff, ein großer Gong, Holzbänke, Kerzenständer, ein großes Stehkreuz und ein Altar komplettieren die mobile Kapelle. (Wort-)Gottesdienste, Meditation und Atempause, Ruhe und Besinnung, Konzerte, Vortragsabende – das Kapellen Mobilé gibt Raum dafür. 

Sie möchten das Kapellenmobilé in Ihrer Gemeinde nutzen? Sprechen Sie uns gerne an!