Hauptmotiv Freizeit2 Hauptmotiv Freizeit1 Hauptmotiv Freizeit3

Freizeit und gemeindenahe Begegnung

Vorlesen

„Heimat haben“ bedeutet Lebensqualität. Dabei meint Heimat mehr als einen Ort zum Leben: Soziale Kontakte, Teilhabe am gesellschaftlichen Leben lassen Menschen heimisch werden, fördern ihre persönliche Entwicklung und geben ihrem Leben Halt und Würde.

Das gilt selbstverständlich auch für Menschen mit Behinderung, die oft nicht an ihrem Wohnort lernen oder arbeiten, und dennoch am gesellschaftlichen Leben ihrer Gemeinde teilnehmen möchten.

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Weitere Informationen

Ein Koffer für die letzte Reise!

Ein Inklusionsprojekt für Menschen mit und ohne Behinderungen

Vorlesen


Was würden Sie in einen Koffer einpacken, wenn sie verreisen möchten?

Diese Frage ist sicher leicht zu beantworten. Was aber würden Sie einpacken, wenn es sich um einen Koffer für ihre letzte Reise handelt?

   
 
   
Und was gehört hinein? Diese Frage, zuerst aufgeworfen von dem Bestatter Fritz Roth aus Bergisch Gladbach, wurde im Rahmen eines Inklusionsprojektes auch Teilnehmern aus dem St.-Vitus-Werk in Meppen in der Akademie Stapelfeld vor kurzem gestellt. Dabei kam es zu erstaunlichen Antworten: „Himmel bedeutet Freiheit ohne Behinderung“ oder: „Himmel ist ein Leben ohne Rollstuhl“.
 
Besonders beeindruckend war, mit welcher Offenheit und Direktheit Menschen mit einer geistigen  Behinderung mit dem Tabuthema „Tod“ umgingen. Davon profitierten die anderen Teilnehmer nachhaltig. Die anschließend rund 30 gepackten Koffer von Menschen mit und ohne Behinderungen sind teilweise so spannend, dass sie demnächst auch in Meppen ausgestellt werden.
Weitere Informationen hierzu folgen.