Hauptmotiv Freizeit2 Hauptmotiv Freizeit1 Hauptmotiv Freizeit3

Freizeit und gemeindenahe Begegnung

Vorlesen

„Heimat haben“ bedeutet Lebensqualität. Dabei meint Heimat mehr als einen Ort zum Leben: Soziale Kontakte, Teilhabe am gesellschaftlichen Leben lassen Menschen heimisch werden, fördern ihre persönliche Entwicklung und geben ihrem Leben Halt und Würde.

Das gilt selbstverständlich auch für Menschen mit Behinderung, die oft nicht an ihrem Wohnort lernen oder arbeiten, und dennoch am gesellschaftlichen Leben ihrer Gemeinde teilnehmen möchten.

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Weitere Informationen

Arbeitskreis „Häusliche Gewalt“

Vorlesen

Der „AK HG“ besteht bereits seit einigen Jahren. Hier treffen sich Vertreter/innen der verschiedenen Meppener Beratungsstellen mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Meppen. Auch die Vitus-Lebensberatung ist Teil dieses Kreises. Man tauscht sich aus, vernetzt sich, organisiert Aktionen und Veranstaltungen und befasst sich mit verschiedenen Schwerpunktthemen.

Besonders Frauen mit Behinderung sind weitaus mehr Gewalt ausgesetzt als nichtbehinderte Frauen, dies zeigt deutlich die Brisanz des Themas auch in den Einrichtungen der Behindertenhilfe. Daher informierte sich der Kreis nun bei Vitus, wie man hier in den Werkstätten und im Wohnbereich mit dem Thema Gewalt und Prävention umgeht. In der kommenden Zeit wird man sich mit den Gremien der Selbstvertretung aus beiden Bereichen zusammensetzen, um genau hinzuhören, zu informieren und zu schulen.    

Kontakt:
Veronika Röttger, 05931 807-252; veronika.roettger@vitus.info