Hauptmotiv Begleitung1 Hauptmotiv Begleitung2 Hauptmotiv Begleitung3 Hauptmotiv Begleitung4

Begleitung und Entlastung Angehöriger

Vorlesen

Familien mit behinderten und/oder pflegebedürftigen Angehörigen stehen täglich vor großen Herausforderungen. Ihr intensiver und dauerhafter Einsatz erfordert viel Zeit und noch mehr Kraft.

Pflegende und begleitende Familien sind daher dringend auf Entlastung angewiesen. „Zupacken“ und loslassen – beides ist notwendig, beides will erlernt sein.

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Teilnahme am AK „Häusliche Gewalt“

Vorlesen

Die Beratungsstelle Zentrum WABE nahm am 28.10.2014 das erste Mal am Arbeitskreis „Häusliche Gewalt“ des Kommunalen Präventionsrats der Stadt Meppen teil.

Häusliche Gewalt gibt es hinter vielen Fassaden, möglicher Weise auch in unserer unmittelbaren Nähe! In dem AK sind viele Organisationen vertreten, unteranderem der Kinderschutzbund, SKF; SKM, Polizei, Weißer Ring, die psychologische Beratungsstelle. Ein großes Netzwerk mit den unterschiedlichen Kompetenzen ergänzt sich gegenseitig mit ihren Angeboten für Menschen, die Gewalt erfahren haben.

Das Gremium will ebenso präventive arbeiten, informieren und für das Thema sensibilisieren und die Öffentlichkeit mit Aktionen aufmerksam machen.

Die Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften hat  zu Lebenssituation und Belastungen von Frauen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen in Deutschland eine Untersuchung durchgeführt. (https://www.frauen-gegen-gewalt.de/tl_files/downloads/studien/Kurzfassung_der_Studie_Lebenssituation_und_Belastungen_von_Frauen_mit_Behinderungen_in_Dt.pdf)

Daraus geht hervor, dass gerade Frauen mit Behinderung im besonderen Maße betroffen sind. Der Arbeitskreis ist sicherlich eine große Bereicherung damit  Menschen mit Behinderung über alle Angebote vor Ort informiert werden und nach Bedarf  teilhaben zu können.