Hauptmotiv Begleitung1 Hauptmotiv Begleitung2 Hauptmotiv Begleitung3 Hauptmotiv Begleitung4

Begleitung und Entlastung Angehöriger

Vorlesen

Familien mit behinderten und/oder pflegebedürftigen Angehörigen stehen täglich vor großen Herausforderungen. Ihr intensiver und dauerhafter Einsatz erfordert viel Zeit und noch mehr Kraft.

Pflegende und begleitende Familien sind daher dringend auf Entlastung angewiesen. „Zupacken“ und loslassen – beides ist notwendig, beides will erlernt sein.

Schriftgröße: Schrift kleiner Schrift Groeßer
Suche:

Angehende Erzieher/innen erkundigen sich

Vorlesen

Angehende Erzieher/innen der Marienhausschule Meppen besuchten die Beratungsstelle des St. Vitus-Werkes. Im Rahmen ihrer Projektwoche zum Thema Sexualität kommen die Schüler jährlich zu einem  Informationsvormittag in die Hebbelstr. 25.  Sie bringen viele Fragen mit:  Selbstbestimmte Sexualität in einer Wohnheimgruppe, wie kann das gehen? Gibt es bei Menschen mit Behinderung Kinderwunsch? Kommt  Homosexualität vor? Begleitende Elternschaft und rechtliche Bestimmungen in Bezug auf Heiraten! Der Film „Liebe und so Sachen“ von Pro Familia  verdeutlicht nochmal die Wichtigkeit einer Auseinandersetzung mit diesem Thema. Die Teilnehmer/innen sind am Ende des Vormittags hoch  erstaunt von der Offenheit des St. Vitus Werkes im Umgang mit dem Thema Sexualität.